„Führung und Coaching: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit“

Interview mit Videostatements zum Thema Coaching von Prof. Dr. Peter Kruse

 

Zum Abspielen der Videos die Bilder anklicken.


 

Die Ergebnisse der bisherigen Studien auf den Punkt gebracht:

 

"Vor welchen Veränderungen und Aufgaben steht die Arbeitswelt und welche Konsequenzen ergeben sich Ihrer Meinung nach daraus für das Coaching im wirtschaftlichen Kontext?


Was bedeutet das konkret für die Professionalisierung von Coaching im Wirtschaftskontext?


Erste Ergebnisse zeigen, dass Führungskräfte dem Coach zukünftig eher die Ratgeberrolle zuschreiben. Dies steht im Gegensatz zu dem Coaching-Verständnis der bisher befragten Coaches.

 

Wie erklären Sie sich diese Diskrepanz? 


Sie erwähnten vorhin den Begriff“ Resilienz“. Dieser wird heutzutage sehr oft verfälscht.

 

Wie lässt er sich am ehesten im Kontext des Prozessmusterwechsels im Bereich Führung definieren?


Wofür muss eine Führungskraft dann Verantwortung übernehmen – für die systemischen Zustände oder das persönliche Handeln?

 

Welche Anforderungen an die Kompetenzen der Coaches erwachsen daraus?


Die Führungskraft segelt auf Sicht – dieses Bild ist mittlerweile ein geflügeltes Wort.

 

Was bedeutet das konkret für einen Coach? Sollte er auch „auf Sicht segeln“?


Welche Orientierungshilfen kann man den Coaches hierfür geben?


Kultur hat in unserem tatsächlichen Handeln eine besondere Bedeutung.

 

Wie muss diese als Coach berücksichtigt werden?


Diese Reflexionsprozesse kosten Zeit. Effizienzgetriebene Führungskräfte sind am Ende ihres Limits, haben keine Zeit.

 

Haben Sie eine Idee, wie man dies durchbrechen kann?


Neuigkeiten

 

04.10.2016

SAVE THE DATE:

12. DBVC Dialogforum 2017

 

13.07.2016

In Erinnerung an unser DBVC Mitglied: Prof. Dr. Waldemar Pallasch (1938–2016)

Seine Unterstützung und sein Engagement werden uns stets in bester Erinnerung bleiben. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und Angehörigen.

 

Coaching 2024

Standards definieren. Trends setzen. Zukunft gestalten.