Unser Selbstverständnis

Der DBVC versteht sich als Forum und Sprachrohr für seriös arbeitende Coaches im deutschsprachigen Bereich. Wir wollen ein wichtiger Gestalter des gesamten Coaching-Feldes sein. Deshalb hat der Gründerkreis des DBVC dem Verband eine klare Zielsetzung gegeben:

„Der DBVC soll fachlicher, wissenschaftlicher und unternehmerischer Kristallisationspunkt für alle Schlüsselpersonen des Coaching-Feldes sein. Der DBVC hat somit einen expliziten Mehrperspektivenansatz.“

Grundlage dieses Mehrperspektiven-Ansatzes ist das Vier-Säulen-Konzept: Vertreter aus den vier Perspektiven (Coaching-Praktiker, Ausbilder / Ausbildungsinstitute, Wissenschaft(ler) und Unternehmen / Organisationen) diskutieren und beantworten die wesentlichen Fragen des Coaching-Feldes. Die hochkarätige Zusammensetzung des Mitgliederkreises, die bisherige Zusammenarbeit und die Resonanz auf unsere bisherigen Aktivitäten waren dabei sehr ermutigend.

Die Mehrperspektivität unserer Herangehensweise soll gewährleisten, dass eine Dynamisierung des Coaching-Feldes durch eine hervorragende und damit anerkannte Qualitätsweiterentwicklung unterlegt wird. Das Setzen, Leben und Weiterentwickeln von Standards soll den beteiligten Gruppen im Feld eine größere Sicherheit bezüglich der theoretischen Durchdringung und der praktischen Anwendung von Coaching geben. Die wissenschaftliche Fundierung der Arbeit soll Innovationen fördern, die auch in die Ausbildung anerkannter Coaches münden. Die Anerkennung als Senior Coach oder Professional Coach durch den DBVC soll folglich der Ausweis sein für eine hoch qualifizierte Arbeit.

All dies verlangt eine aktive Verbandsarbeit von allen Beteiligten und einen wahrnehmbaren persönlichen Beitrag. Aber nicht eine vordergründige Zertifizierung steht im Zentrum der gemeinsamen Anstrengung, sondern eine aktive Reflexion und impulsgebende Auseinandersetzung über alle wesentlichen fachlichen und berufsständischen Fragen.

„Coaching“ steht aber nach unserem Verständnis für einen messbaren / nachweisbaren Nutzen für seine Anwender (Personen, Unternehmen / Organisationen). Als dialogorientiertes Forum will der DBVC eine Transparenz in Theorie und Praxis, in Ausbildung und Wissenschaft fördern, um ein persönliches wie institutionelles Lernen zu verstärken. Er will Orientierung geben bezüglich vieler Fragen in der praktischen Umsetzung. Er soll Plattform sein für eine starke Interessensvertretung und damit auch Anregung wie Schutz bieten für seine Mitglieder, die sich untereinander im Feld, am Markt und nicht zuletzt in der Öffentlichkeit bewähren müssen. Dabei wollen wir uns weniger über Ab- und Ausgrenzung gegenüber anderen definieren, als über die Qualität der gemeinsamen Arbeit und der eingeleiteten Maßnahmen.

Am Markt

  • ist der DBVC als Marke Garant für gute Coaching-Qualität;
  • hat der DBVC eine hohe Präsenz und wird von Managern und HR-Spezialisten als wirksam, praxisnah und innovativ wahrgenommen;
  • nimmt der DBVC berufspolitischen Einfluss durch klare und verantwortungsvolle Positionen, hohen Qualitätsanspruch und eine relevante Mitgliederzahl;
  • ist der DBVC der erste Ansprechpartner in allen Coaching-Fragen.


Für seine Mitglieder ist der DBVC

  • ein Forum für lebendigen Austausch in wertschätzender Atmosphäre;
  • ein Ort der Weiterentwicklung von Profis;
  • Ausdruck einer innovativen Verbandskultur, die sich durch flexible Strukturen, geringe Hierarchie und großes Engagement der Mitglieder ausgezeichnet;
  • eine berufliche Heimat.


Durch den Austausch und die internen Diskussionen im DBVC ist man dem Markt oft einen Schritt voraus, denn: die "Marktgrößen" sind Mitglieder im DBVC.


DBVC Broschüre als PDF

Neuigkeiten

09.11.2017

DBVC Coaching-Kongress 2018

Der Ticketverkauf für Berlin/ Potsdam startet mit dem Super-Frühbucher-Tarif ab sofort!

Erfahren Sie mehr!

08.11.2017

13. DBVC Dialogforum 2018

Am 09.02.-10.02.2018 findet das nächste DBVC Dialogforum in Potsdam statt. Gastgeberin ist die Deutsche Bahn AG.

Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

30.10.2017

Positionspapier "New Work und Agilität"

Die Mitglieder des DBVC Präsidiums haben ein Positionspapier zum Thema "New Work und Agilität" veröffentlicht. 

Erfahren Sie mehr!


06.09.2017

SAVE-THE-DATE! DBVC Coaching-Kongress 2018

Der nächste DBVC Coaching-Kongress findet vom 02.–03.11.2018 statt. 

Erfahren Sie mehr!

20.08.2017

"Coaching meets Research" 2018

Der DBVC ist offizieller Verbandspartner des 5. Internationalen Coaching-kongresses vom 11.-14.06.2018 in Olten/Schweiz.

Erfahren Sie mehr!

30.06.2017

Studie zur Qualitätssicherung im Coaching

Wie reflektieren Coaches Ihre Arbeit? Dieser Frage geht aktuell das Institut für Psychologie der Uni Kassel nach und bittet Coaches um Teilnahme an einer 15-minütigen Online-Befragung. 

Erfahren Sie mehr!

22.05.2017

Kasseler Coaching-Studie sucht Teilnehmer

Aktuell werden Teilnehmer für die Kasseler Coaching-Studie zu "Wirkfaktoren von Coaching" gesucht. 

Erfahren Sie mehr!

17.05.2017

DBVC Positionspapier

Die Mitglieder des Präsidiums des DBVC haben ein Positionspapier zum Thema "Organisationsbezüge im Coaching" veröffentlicht, welches zu einer breiten Fachdiskussion anregen soll. 


02.03.2017

Nachlese 12. DBVC Dialogforum 2017