06.04.2022| Aufruf zur Teilnahme an ForschungFührungskräfte in Veränderungsprozessen

Masterarbeit von Caroline Hupe, Studentin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Titel

"Wie kann Achtsamkeit Führungskräfte in Veränderungsprozessen unterstützen?"

Art der Umfrage

Qualitative Interviews

Dauer der Umfrage

Ca. 20-30 Minuten pro Interview

Kontakt

  • Caroline Hupe  
  • caro.hupe(at)gmx.de  
  • 0176-81156926

Zielsetzung der Untersuchung

Ziel der Arbeit ist es, die Relevanz von Achtsamkeitstrainings als Hilfestellung für Führungskräfte in Veränderungsprozessen zu verdeutlichen und mithilfe der gewonnenen Erkenntnisse einen Ausgangspunkt für die gezielte Anwendung und Ausarbeitung von Achtsamkeitstrainings im Rahmen von organisationalem Wandel anzubieten.

Design

Qualitatives Forschungsdesign

Theoretischer Teil der Arbeit: Theoretische Annäherung an die Themen Achtsamkeit, Führung und Veränderung. Verknüpfung der Themen entsprechend der Forschungsfrage und Ableitung von Thesen.

Empirischer Teil der Arbeit: Durchführung von leitfadengestützen, halbstrukturierten Interviews mit Führungskräften, die an einem Achtsamkeitstraining teilgenommen und im Folgenden, wenn möglich, Veränderungsprozesse (mit)durchgeführt haben. Auswertung der Interviews auf Basis einer qualitativen Inhaltsanalyse. Darstellung und Interpretation der Ergebnisse im Hinblick auf die aufgestellten Thesen und der Untersuchungsfrage.

Abschluss der Arbeit: Handlungsempfehlungen für die Anwendung und Ausarbeitung von Achtsamkeitstrainings.

Kontakt

Mo–Do 9–16 Uhr

Fr 9–14 Uhr

Mail: info (at) dbvc.de

Tel.: +49 541 5804808

Feedback

Kontakt
05-Email
Nach oben