02.02.2022| Aufruf zur Teilnahme an ForschungKonzeption einer Plattform für digitales Coaching

Masterarbeit von Sören Schäfer, Student der Hochschule Kaiserslautern im  

Masterstudiengang Information Management.

Titel

"Konzeption einer Plattform für digitales Coaching mit thematischer und methodischer Fokussierung auf KMU im Zuge der digitalen Transformation."

Themen

  • Weiterbildungen
  • Kompetenzen für die digitale Transformation
  • Digitales Coaching

Dauer der Umfrage

15 bis 25 Minuten

Zielsetzung der Untersuchung

Ziel der Evaluation ist es, den aktuellen Stand des digitalen Coaching in Deutschland zu untersuchen und im Kontext dessen Erkenntnisse für ein theoretisches Konzept einer optimalen digitalen Coaching-Plattform (DCP) zu evaluieren.

Zielgruppe der geplanten DCP sollen KMU sein, die Unterstützung bei der digitalen Transformation benötigen. Aus diesem Grund wird innerhalb der Evaluation auch der Aspekt der digitalen Kompetenzen in Bezug auf Coaching-Einheiten und Coaches untersucht. Hier soll unter anderen die Frage beantwortet werden, ob Coaches mit allen Thematiken vertraut sind, die im Zuge der digitalen Transformation wichtig sind.

Ebenfalls soll evaluiert werden, wo mögliche Felder sind, die in einer zukünftigen DCP von Kompetenzträger der Digitalisierung ausgefüllt werden könnten. Auch sollen Methoden und Technologien evaluiert/bewertet werden, die als Unterstützung innerhalb des gesamten Coaching-Prozesses eingesetzt werden können, um die Coaches optimal zu entlasten.

Kurzfassung

  • Relevanz von digitalen Kompetenzen im bisherigen Coaching  
  • Akzeptanz und Nutzungsverhalten von digitalem Coaching in der deutschen Coachingbranche
  • Methoden/Werkzeuge von digitalem Coaching

Design

Design der Masterarbeit ist der Mixed-Methods-Ansatz: Exploratives Design.

In einer qualitativen Literatur-, Studien- und Internet-recherche wurden Technologien, Methoden und Kompetenzen identifiziert, die in drei quantitativen Befragungen validiert/bewertet werden, um aus den Erkenntnissen ein theoretisches Konzept für eine optimale digitale Coaching-Plattform für KMUs erstellen zu können.

Im Kontext dessen werden Evaluationen aus drei Perspektiven umgesetzt. Aus Sicht der Coachees, hier KMU, aus Sicht von potenziellen neuen Coaches, hier Kompetenzträger der digitalen Transformation und aus Sicht der etablierten professionellen Coaches mit Erfahrung.

Methoden

Quantitative Online-Befragung

Innerhalb der Umfrage werden überwiegend Nominalskalen und Ordinal-Skalen verwendet. Sehr vereinzelt können in der finalen Version noch weitere Skalenarten eingesetzt werden.

Kontaktdaten für die Interessenten

  • soeren.schaefer@aws-institut.de  
  • +49 681 93511236

Kontakt

Mo–Do 9–16 Uhr

Fr 9–14 Uhr

Mail: info (at) dbvc.de

Tel.: +49 541 5804808

Feedback

Kontakt
05-Email
Nach oben