DBVC Digitalforum 2020

Wie sieht die Zukunft des Coachings aus? Wie gestaltet sich Coaching in der ­digitalen Welt?

DBVC Fachausschuss „Coaching in der digitalen Welt“

Infos zum Event

Das DBVC Digitalforum bot allen DBVC Mitgliedern ein Format, in dem digitales Coaching erlebbar wurde und in dem wir über die Chancen und Risiken der Digitalisierung für uns als Coaches diskutieren konnten.

Der digitale Wandel der Coaching-Branche wurde auch durch die Corona-Krise rasant beschleunigt. Für uns als Verband stellt sich daher dringender denn je die Frage: Wie wollen wir das Coaching der Zukunft (mit)gestalten? Welche Angebote bietet der Markt? Welche Chancen sehen wir in den digitalen Angeboten? Und vor welchen Risiken müssen wir uns schützen?

Review zum Event

"DBVC Digitalforum „Coaching in der digitalen Welt“Wohin geht der Trend?"

Effektive Kommunikation und der Aufbau von vertrauensvollen Beziehungen stellen auf digitalem Wege eine besondere Herausforderung dar, die Coaches aktuell - durch die Pandemie noch akuter - meistern müssen. Die Fragen drehen sich um: 

  • Wie gestaltet sich Coaching in der digitalen Welt?
  • Wie sieht die Zukunft des Coachings aus?
  • Welche Kompetenzen brauchen Coaches im Online?

Diesen Fragen gingen über 120 Mitglieder des DBVC am 14.09.2020 im Rahmen des Digitalforums „Coaching in der digitalen Welt“ nach. 

Initiiert wurde das Digitalforum von dem gleichnamigen DBVC Fachausschuss, der sich mit den Herausforderungen des digitalen Wandels für das Coaching beschäftigt.

TeilnehmerInnen des DBVC Digitalforums 2020 

Der Tag startete unter der Moderation von David Hagenauer mit der Begrüßung durch Christine Moscho aus dem DBVC- Vorstand. Daraufhin folgte ein impulsgebender Beitrag von Prof. Dr. Sabine Remdisch, Leiterin des DBVC Fachausschuss Coaching in der digitalen Welt. In ihrem Impulsvortrag machte Prof. Dr. Sabine Remdisch gleich zu Beginn deutlich, dass digitale Empathie ein Konzept mit einem sehr hohen Stellenwert für das Online-Coaching ist, das verstärkt diskutiert, entwickelt und definitorisch geschärft werden muss: „The magic word is empathy.“, so - Prof. Dr. Sabine Remdisch.

Nicht weniger relevant sei zudem die aktuelle Marktentwicklung des Coachinggeschäfts. Hier reichen die Herausforderungen vom richtigen Umgang mit digitalen Vermittlungs­plattformen über die Entwicklung neuer Online-Tools und Strategien bis zur Sicherstellung von Qualitätsstandards im Online-Coaching. Hinzu kommen die persönlichen Herausforderungen, denen Coaches vor dem Hintergrund ihrer individuellen Digital Preparedness gegenüberstehen:

  • Welche digitalen Tools sind für welche Themen sinnvoll und welche technischen Voraussetzungen sind dafür notwendig?  
  • Wie ausgeprägt ist die eigene digitale Empathie und welche Möglichkeiten der persönlichen Weiterbildungen gibt es?

In jeweils fünf Experience- und Exchange- Sessions gab es zwei Stunden lang einen offenen Austausch und angeregte Diskussionen unter den Teilnehmer*innen.

Dieser Austausch und Diskussionen spiegelten sich in der abschließenden Podiumsdiskussion zwischen Dr. Thomas Bachmann, Ulrich Dehner, Dr. Christopher Rauen, Prof. Dr. Sabine Remdisch und Michaela Ritter wieder und brachten spannende Impulse hervor. Bisherige Erfahrungen mit digitalen Tools, die Chancen und Risiken von Plattformen, digitale Wirkfaktoren und Qualitätskriterien sowie das Thema der digitalen Empathie rückten immer wieder ins Zentrum der Gespräche.  

Ebenso wurden die Fragen debattiert, welche Formen von Online-Coaching und welche Coaching Plattformen von besonderer Bedeutung sind und welche Rolle der DBVC in diesem Kontext spielt.

„Spannende Diskussionen, sehr kontrovers. Viele Perspektiven sind zu Wort gekommen - klasse gemacht! Ich denke, am Ende muss jeder für sich selbst sehen und probieren, was passt.“

Aus dem Teilnehmerfeedback werden der Wunsch nach Positionierung und Qualitätssicherung durch den DBVC, nach digitaler Kompetenzerweiterung sowie weiteren Austauschmöglichkeiten für die Zukunft laut. Die insgesamt sehr positive Resonanz auf das Digitalforum zeigt, dass ein großes Interesse im Verband besteht, dieses Thema auch weiterhin gemeinsam in Angriff zu nehmen. Wertvolle erste Impulse für das Verständnis von Coaching als Profession in einer mehr und mehr digitalen Welt konnte das Digitalforum liefern.

„Die Digitalisierung im Coaching ist auch im Verband angekommen.“

Downloads

Hintergrund der Veranstaltung

Das „DBVC Digitalforum – Coaching in der digitalen Welt“ stellte den informellen Teil der DBVC Mitgliederversammlung 2020 dar und wurde leitend organisiert vom Fachausschuss "Coaching in der digitalen Welt". 

Kontakt

Mo–Do 9–16 Uhr

Fr 9–14 Uhr

Mail: info@dbvc.de

Tel.: +49 541 5804808

Feedback

Kontakt
05-Email
Nach oben