DBVC Mitgliederdatenbank

Daniel Grundke

Mitgliederstatus: Senior Coach (DBVC), Gutachter (DBVC)

  • Geschlecht
    männlich
  • Jahrgang
    1981
  • Als Coach tätig seit
    03/2011
  • Coach-Ausbildung in
    2011

Überblick

Selbstbeschreibung
Daniel Grundke ist seit 10 Jahren tätig als Businesscoach, Prozessbegleiter, Trainer und arbeitet mit
GeschäftsführerInnen, EntscheiderInnen und ProjektleiterInnen in Veränderungsprozessen zusammen. Er forscht in Kooperation mit der Universität Hannover (Institut für Arbeitswissenschaft) zur Veränderung von Führungsstrukturen in agilen Organisationen.
Coaching-Medium
  • Präsenz

Angebote

Angebot
Coachingschwerpunkte

Coaching von Führungskräften
Coaching von Projektteams
Coaching von Abteilungen in Veränderungsprozessen
Coaching von Einzelpersonen




COACH-EID (in Anlehnung an den hippokratischen Eid)

Ich schwöre, dass ich diesen Eid und seine schriftliche Niederlegung nach bestem Wissen und Können unbedingt erfüllen werde.
Ich werde das Coaching nach den Prinzipien der Ethik nach bestem Wissen und Können im Sinne des Coaching-Nehmers anwenden, nie aber zu seinem Schaden und Verderben.
Ich werde nur solche Aufträge annehmen, die ich ethisch, moralisch und mit meinem beruflichen und moralischen Selbstverständnis vertreten kann.
Ich werde mich im Sinne des Coaching-Nehmers permanent auf Übertragungen hin überprüfen und für die notwendige Distanz sorgen.
Ich werde mich vor allem aber jeder geschlechtlichen Handlung meiner Coaching- Nehmer absolut enthalten.
Ich werde, um meine Arbeitsfähigkeit und -qualität zu erhalten, regelmäßig an Fortbildungen und Supervisionen teilnehmen.
Ich werde über alles, was ich im Umgang mit Coaching-Nehmern sehe oder höre, unbedingt schweigen und das Geheimnis wahren.
Ich werde mein Leben und meinen Beruf immer und überall lauter und rein bewahren.
Zielgruppen
Führungskräfte, Projektleiter
Methoden
Coachingmethoden und -techniken

Systemisches Fragen
Offene Fragen/ Wunderfrage/ Zirkuläres Fragen
Visualisierung als Mindmap, Aufstellung und am Flipchart, Arbeitsblätter,
Sokratischer Dialog
Gefühlskompass
Stärken-Analyse
Aktives/ Passives Zuhören
Paraphrasieren
Bühlersche Sprachmodell
Perspektivenwechsel
Warmer Regen
SORC-Modell
Einsatzgebiete
  • Einzel-Coaching
  • Team-Coaching
  • Projekt-Coaching
  • Strategie-Coaching
  • Business-Coaching

Kompetenzen

Professionelle Ausbildung
Businesscoach DBVC/ IHK • Zertifikatsstudium Arbeitswissenschaft • Magister Unternehmensführung/ Politik/ Philosophie
Im Jahr 2011 erlangte ich an der Coachingakademie Hannover nach einer einjährigen Ausbildungsphase das Zertifikat zum Coach der Wirtschaft IHK/ DBVC mit einem Umfang von 240 Stunden. Basis der Ausbildung sind die Logotherapie und das systemische Coaching. Teil der Abschlussprüfung waren die Erstellung eines tragfähigen Konzepts als Businesscoach, das souveräne Durchführen des Coachingprozess und die ressourcenaktivierende Gesprächsführung.



Im Zertifikatsstudium Arbeitswissenschaft, dass ich von 2013 bis 2019 an der Universität Hannover studieren durfte, vertiefte ich meine Kompetenzen im Personalmanagement, der systemischen Organisationsentwicklung, neuesten Herangehensweisen des Projektmanagements und Führung/ Leadership.
Branchen
  • Dienstleistung
  • Handel
  • Industrie
  • Handwerk
  • Mischkonzerne
  • Gesundheit und Soziales
  • Öffentlicher Dienst
Erfahrung mit Unternehmensgrößen
  • 1-4 Mitarbeiter
  • 201-500 Mitarbeiter
  • 501-1000 Mitarbeiter
  • 1001-2000 Mitarbeiter
  • 2001-5000 Mitarbeiter
Position der Kunden
  • Top Management
  • Middle Management
  • Teamleitung
  • Projektleitung
  • Führungsnachwuchs
Erfahrung
Themen:
Führungskräfte- und Projektleitercoaching, Systemische Strategieentwicklung, Change im
Team, Begleitung von Managementteams in Veränderungsprozessen.

Methoden:
Erstens: Offene Fragen an den Klienten, Organigramm, Entwicklungspfade, Soziogramm, Engpässe, Ressourcen clustern, Wertearbeit, 5-Säulen-Modell, Potenzialanalyse
Zweitens: Wunderfrage, Zieldefinition nach SMART + Umfeldanalyse und Machbarkeitsmatrix
Drittens: Divergierende Techniken zur kreativen Findung von Lösungsmöglichkeiten, wie z.B. Brainwriting, Dialog, offene Fragen, Fragekaskade, Visualisierungstechniken,
Viertens: Konvergierende Techniken: Filter, Cluster, Roadmap, etc

Erfahrung:
Strategie-, Organisationsentwicklung, Projektmanagement,Führungskräfteentwicklung, Führungskräftecoaching, Unternehmercoaching, Intra-/ Entrepreneurcoaching / -begleitung.

Branchen:
Produzierende Unternehmen, Chemie, Planungsbüros TGA/ HKL-Branche, Handwerk, Handel & Dienstleistung, Bildungswesen, Unternehmensberatung

Kontakt

Daniel Grundke Unternehmensberatung & Coaching

Brucknerwerg 25 A
30880 Laatzen (Region Hannover)
0511 – 37355756
0176 – 23979843