Coaching mit neuer transaktions-analytischer Theorie

Ein Einblick in Theorie und Praxis des transaktionsanalytisch basierten Coachings.

Günther Mohr

Coaching | Theorie & Praxis

Für den DBVC ist die Förderung der Wissenschaft mit entsprechend relevanten und aktuellen Publikationen ein sehr wichtiges Anliegen. Seit 2014 unterstützt der DBVC daher in Form eines Sponsorings die Publikation „Coaching | Theorie und Praxis“ (CTP) des Springer-Verlages. Die Zeitschrift dient der qualifizierten wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Beratungsformat Coaching. Der hier vorgestellte Artikel wurde dort veröffentlicht. 

Zusammenfassung

Transaktionsanalyse hat sich in ihren 70 Jahren Praxis und Theorieentwicklung zu einer sehr erprobten, integrativen, offenen Beratungstheorie entwickelt. Der Artikel zeigt wesentliche Aspekte transaktionsanalytischer Haltung und transaktionsanalytischer Vorgehensweise auf. Insbesondere ist die beziehungsorientierte Metatheorie dabei von großer Bedeutung. Auf die Strukturierung der Einzeltheorien der Transaktionsanalyse zu Menschenbild, Persönlichkeit, Beziehung und Kommunikation, Entwicklung und Veränderung, Wirklichkeit und Kontextbezug sowie Professionsmethoden zeigt ein durchaus komplexes Praxisbeispiel die Vielfalt des Interventionsspektrums auf.

Schlüsselwörter

  • Beratung
  • Beziehung
  • Shadow-Coaching
  • Diamant der Professionalität
  • Organisationscoaching

Günther Mohr

Günther Mohr ist Senior Coach, Berater und Trainer. Als Volkswirt und Psychologe verbindet er in seiner Arbeit wirtschaftliche und menschliche Aspekte der Entwicklungsprozesse in Unternehmen und Organisationen. Er leitet das Institut für Coaching, Training und Consulting in Hofheim bei Frankfurt. Kernthemen des Instituts sind die Entwicklung von Führungskräften und Personalleuten sowie die Ausbildung in coachingorientierter Personal- und Organisationsentwicklung.

Kontakt

Mo–Do 9–16 Uhr

Fr 9–14 Uhr

Mail: info (at) dbvc.de

Tel.: +49 541 5804808

Feedback

Kontakt
05-Email
Nach oben